Austern überbacken

Austern
Austern

Zutaten:
Austern „Gigas“ , Felsenaustern
Weißbrot
Zwiebeln
Austernbutter
Käse, hier Emmentaler
Arbeitsanweisung:
Die Austern gründlich waschen und putzen. Den Muskel vom Deckel schneiden, das Wasser muss unbedingt drin bleiben, die Kalkbrocken herauskratzen.
Das Weißbrot in Größe der Austern schräg aufschneiden und auf ein Backblech legen, die geputzten Austern fest
darauf setzen.
Mit fein geschnittenen Zwiebeln belegen, mit Austernbutter bestreichen und den Käse darüber raspeln.
Bei 230°C ca. 5-8 Min. backen bis sie brutzeln und der Käse leicht braun wird.

Tipp:
Mit dem Salz etwas vorsichtig sein, das Austernwasser ist salzig.


Info
Amuse geule, wörtlich Gaumenfreude, ein kleiner Häppchengruß aus der Küche.
Meistens zu einem guten Wein und während eines längeren Menüs um etwaige Wartezeiten zu überbrücken.

AusternbutterAustern

Zutaten:
Butter
Knoblauch
Muskat
Curry
Salz
Arbeitsanweisung:
Die Butter mit etwas fein geschnitten Knoblauch, etwas Muskat und Curry gut durchkneten, mit Salz abschmecken
Anrichten:
Die Austern direkt aus dem Ofen als Amuse geule mit Champagner servieren.